Bebauungsplan 30 - Auf der Höhe

10. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 „Auf der Höhe“

1. Bekanntmachung über die erneute verkürzte Auslegung gemäß §4a Abs. 3 BauGB

Der Rat der Gemeinde Lienen hat sich gemäß dem Baugesetzbuch (BauGB) in seiner Sitzung 
am 20.08.2020 mit den eingegangenen Bedenken und Anregungen gem. § 13 Abs. 2 und 3 
i.V.m. § 3 Abs. 2, § 4 Abs. 2 und § 2 Abs. 2 BauGB befasst. Aufgrund dieser Stellungnahmen 
und der damit verbundenen Abwägungen soll die 10. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 
„Auf der Höhe“ entsprechend § 4 a Abs. 3 BauGB erneut verkürzt ausgelegt werden. Die 
erneute Auslegung erfolgt in einem verkürzten Rahmen von 14 Tagen. Die entsprechenden 
Änderungen gehen aus der beschlossenen Abwägung hervor. 

Gemäß § 2 Abs. 1 BauGB wird hiermit bekannt gemacht, dass der Entwurf der 10. vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 „Auf der Höhe“ in der Zeit vom 21. August 2020 bis zum 04. September 2020 einschließlich ausliegt und eingesehen werden kann.

 

ALT: Der Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschuss der Gemeinde Lienen hat gemäß dem Baugesetzbuch (BauGB) in seiner Sitzung am 08.06.2020 die 10. vereinfachte Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 „Auf der Höhe“ gem. § 13 BauGB für den im nachstehenden Übersichtsplan dargestellten Bereich beschlossen. Mit dieser Änderung soll die Errichtung eines Kindergartens auf dem Grundstück Flur 19, Flurstück 629, ermöglicht werden.

 

Bereich der Bebauungsplanänderung:

Gemäß § 2 Abs. 1 BauGB wird hiermit bekannt gemacht, dass der Entwurf der 10. vereinfachten Änderung des Bebauungsplanes Nr. 30 „Auf der Höhe“ in der Zeit vom 22. Juni 2020 bis zum 03.08.2020 einschließlich ausliegt und eingesehen werden kann.

 

Wir sind für Sie da! Bürgertelefon: 0 54 83 / 73 96-0