Hilfsnavigation:

Schmutz- und Regenwasserkanalisation

Sie haben ein Grundstück gekauft, wollen bauen und brauchen natürlich auch einen Kanalanschluss?
Die Gemeinde Lienen stellt innerhalb geschlossener Ortslagen alle für die Abwasserbeseitigung nötigen Anlagen zur Verfügung. Jeder Grundstückseigentümer ist berechtigt, sein Grundstück an die öffentliche Abwasseranlage anschließen zu lassen, sofern eine öffentliche Abwasserleitung in direkter Nähe seines Grundstücks verläuft.

Gleichzeitig schreibt die Gemeinde Lienen vor, dass jeder Anschlussberechtigte verpflichtet ist, sein Grundstück an die öffentliche Abwasseranlage anzuschließen (Anschlusszwang) und das gesamte auf dem Grundstück anfallende Abwasser der öffentlichen Abwasseranlage zuzuführen (Benutzungszwang). Über evtl. mögliche Ausnahmen informieren Sie sich bitte im Fachbereich 60/Bauen und Planen.

Rechtliche Grundlagen (Ortsrecht)

 Entwässerungssatzung (68 KB)
Beitragssatzung der Entwässerungssatzung

Rechtliche Grundlagen (Allgemein)
Gemeindeordnung (GO) für das Land Nordrhein-Westfalen

 

"Alles klar bei Starkregen?"
Informationen zum Thema "Projekt Haus- und Grundstücksentwässerung" der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen finden Sie hier!

 

 

Ansprechpartner

1 bis 1 von insgesamt 1

nach oben