Hilfsnavigation:

Donnerstag, 14. März 2019

Gemeinde sucht Schiedsperson und stellvertretende Schiedsperson

Schlichten statt richten. Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, sich für das Amt zu bewerben.


Die Gemeinde Lienen sucht für den Schiedsamtsbezirk Lienen eine Schiedsperson und eine stellvertretende Schiedsperson und bittet interessierte Bürgerinnen und Bürger, sich für das Amt zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Die Amtszeit des Schiedsmannes Dr. Edgar Klinger endet am 30.04.2019, die der stellvertretenden Schiedsfrau Anja Oetmann-Mennen am 31.07.2019.

Das Schiedsamt ist eine ehrenamtliche, und damit unentgeltlich ausgeübte Tätigkeit zur Schlichtung eines Streites und hilft Bürgerinnen und Bürger, einen Konflikt ohne (oft kostenträchtige) Gerichtsverfahren beizulegen.

Das Schiedsamt ist eine vorgerichtliche Streitschlichtungsstelle, die z. B. bei
•Nachbarschaftskonflikten (z. B. Lärm, Gartenzaun, Bepflanzung),
•bei Straftaten (z. B. Beleidigung, Sachbeschädigung) und
•bei Verstoß im Rahmen des Allgemeinen Gleichstellungsgesetzes
eingeschaltet werden muss, bevor ein gerichtliches Verfahren eingeleitet werden kann.

Dabei treffen Schiedspersonen keine Entscheidung, sondern sind vielmehr als Mediatoren und Vermittler aktiv. Bei einem Schlichtungsgespräch kann eine Streitigkeit mit einem Vergleich beigelegt werden, der genauso wie ein Gerichtsurteil 30 Jahre vollstreckbar ist. Das Verfahren beim Schiedsamt bleibt anonym und kann bei Bedarf unter Einbeziehung von Beiständen oder der Rechtsanwaltschaft abgewickelt werden.

Die Schiedspersonen werden vom Rat der Gemeinde für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Das Amtsgericht Tecklenburg bestätigt und vereidigt die gewählte Schiedsperson und verpflichtet diese, die Aufgaben gewissenhaft und unparteiisch zu erfüllen. Die Schiedspersonen müssen nach ihren Persönlichkeiten und Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. Bewerber für dieses Ehrenamt sollen innerhalb des Schiedsbezirks wohnen und zwischen 30 und 70 Jahre alt sein.

Über die Aufgaben der gemeindlichen Schiedsämter und Schiedsstellen informiert auch der BDS (Bund Deutscher Schiedsmänner und Schiedsfrauen), Postfach 100452, 44704 Bochum (www.schiedsamt.de)

Wer Interesse an dem Amt hat, bewirbt sich bitte formlos bis zum 31. März 2019 bei der Gemeinde Lienen, FB30/Ordnung, Herr Brüger, Telefon 05483-7396-42, E-Mail: c.brueger@lienen.de.

 


nach oben