Wahlschein

Einen Wahlschein für die Wahl können Sie auch hier im Internet beantragen.

Wahlergebnisse

Die Wahlen werden ab dem Jahr 2019 mit dem Programm Votemanager abgewickelt, die Wahlergebnisse sind hier im Internet abrufbar.

Wahlen

Nachfolgend sind Informationen zu aktuellen und vergangenen Wahlen zusammengestellt.

Für den Aushang von Werbungen wurde eine Wahlwerbungssatzung beschlossen.

  • Informationen zur Bundestagswahl 2021

    Informationen zur Bundestagswahl 2021

    Am 26. September 2021 finden die Wahlen zum 20. Deutsche Bundestag statt.

    Wahlberechtigt sind Deutsche, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet, seit mindestens drei Monaten einen Wohnsitz in Deutschland haben oder sich dort sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

    Die Wahlberechtigten werden von Amts wegen in das Wählerverzeichnis der Gemeinde Lienen aufgenommen, sofern sie spätestens am 42. Tag vor der Wahl (15. August 2021) in der Gemeinde Lienen gemeldet sind.

    Über die Aufnahme in das Wählerverzeichnis erhalten alle Wahlberechtigten eine Wahlbenachrichtigung in Form eines Briefes. Die Zustellung der Briefe ist ab dem 06.09.2021 geplant.

    Der Wahlbenachrichtigungsbrief enthält auch einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins, mit dem die Briefwahl beantragt werden kann.  Darüber hinaus kann eine Wahlscheinantrag samt Briefwahlunterlagen auch formlos schriftlich, mündlich oder elektronisch (per Email oder online-Antrag unter www.lienen.de/wahlen) gestellt werden. Ein fernmündlicher Antrag ist nicht möglich.
    Folgende Angaben muss der Antrag enthalten: Vor und Nachname, Geburtsdatum und Anschrift und ggf. abweichende Versandanschrift.

    Darüber hinaus sind wahlberechtigt im Ausland lebende Deutsche, wenn sie entweder

    - nach Vollendung des 14. Lebensjahres (das heißt vom Tage des 14. Geburtstages an) mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gelebt haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt, oder

    - wenn sie aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

    Im Ausland lebende Deutsche werden nicht von Amts wegen in ein Wählerverzeichnis aufgenommen. Sie können einen Antrag auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis stellen. Dieser Antrag muss spätestens am 21. Tag vor der Wahl (= 5. September 2021) bei der zuständigen Gemeinde in Deutschland eingehen. Die Frist kann nicht verlängert werden. Der Antrag muss persönlich und handschriftlich von der Antragstellerin bzw. dem Antragsteller unterzeichnet sein und der Gemeinde, in der sie bzw. er zuletzt in Deutschland mit Hauptwohnsitz gemeldet war, im Original übermittelt werden.

    Weitere Informationen sowie einen Antrag auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis erhalten Sie unter www.bundeswahlleiter.de, „Informationen für Wählerinnen und Wähler – Deutsche im Ausland“.

    Jede wahlberechtigte Person  hat zwei Stimmen, eine für die Direktkandidatinnen und Direktkandidaten ihres Wahlkreises (Erststimme) und eine für die Landesliste einer Partei (Zweitstimme). Das Gebiet der Bundesrepublik ist in 299 Wahlkreise eingeteilt, die Gemeinde Lienen gehört dem Wahlkreis 128 Steinfurt III an.

    Beachten Sie bitte auch die Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis sowie Wahlbekanntmachung.

    Wahlbekanntmachung

    Bekanntmachung: Recht auf Einsichtnahme in das Wählerverzeichnis

     

  • Kommunalwahlen am 13.09.2020

    Kommunalwahlen am 13.09.2020

    Am 13.09.2020 und ggf. in einer Stichwahl am 27.09.2020 finden die folgenden Kommnalwahlen statt:

    • Wahl des Landrats/der Landrätin des Kreises Steinfurt
    • Wahl des Kreistags des Kreises Steinfurt
    • Wahl des Bürgermeisters/der Bürgermeisterin
    • Wahl des Rates der Vertretung der Gemeinde Lienen

    Wahlbekanntmachung

    Bekanntmachung Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen

    Änderungsbekanntmachung Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen

    Bekanntmachung über die Zulassung von Wahlvorschlägen

    Information für die Nutzung von Stimmzettelschablonen für blinde und sehbehinderte Menschen

    Bekanntmachung über das Ergebnis der Bürgermeisterwahl vom 13.09.2020

    Bekanntmachung über der Ergebnis der Ratswahl vom 13.09.2020

    Die Stichwahl zur Wahl des Landrates des Kreises Steinfurt findet am 27.09.2020 statt.

    Wahlbekanntmachung

  • Europawahl am 26. Mai 2019

    Europawahl am 26. Mai 2019

  • Element4

    Informationen zur Bundestagswahl 2021

    Am 26. September 2021 finden die Wahlen zum 20. Deutsche Bundestag statt.

    Wahlberechtigt sind Deutsche, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet, seit mindestens drei Monaten einen Wohnsitz in Deutschland haben oder sich dort sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

    Die Wahlberechtigten werden von Amts wegen in das Wählerverzeichnis der Gemeinde Lienen aufgenommen, sofern sie spätestens am 42. Tag vor der Wahl (15. August 2021) in der Gemeinde Lienen gemeldet sind.

    Über die Aufnahme in das Wählerverzeichnis erhalten alle Wahlberechtigten eine Wahlbenachrichtigung in Form eines Briefes. Die Zustellung der Briefe ist ab dem 06.09.2021 geplant.

    Der Wahlbenachrichtigungsbrief enthält auch einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins, mit dem die Briefwahl beantragt werden kann.  Darüber hinaus kann eine Wahlscheinantrag samt Briefwahlunterlagen auch formlos schriftlich, mündlich oder elektronisch (per Email oder online-Antrag unter www.lienen.de/wahlen) gestellt werden. Ein fernmündlicher Antrag ist nicht möglich.
    Folgende Angaben muss der Antrag enthalten: Vor und Nachname, Geburtsdatum und Anschrift und ggf. abweichende Versandanschrift.

     

    Darüber hinaus sind wahlberechtigt im Ausland lebende Deutsche, wenn sie entweder

    - nach Vollendung des 14. Lebensjahres (das heißt vom Tage des 14. Geburtstages an) mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gelebt haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurückliegt, oder

    - wenn sie aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

    Im Ausland lebende Deutsche werden nicht von Amts wegen in ein Wählerverzeichnis aufgenommen. Sie können einen Antrag auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis stellen. Dieser Antrag muss spätestens am 21. Tag vor der Wahl (= 5. September 2021) bei der zuständigen Gemeinde in Deutschland eingehen. Die Frist kann nicht verlängert werden. Der Antrag muss persönlich und handschriftlich von der Antragstellerin bzw. dem Antragsteller unterzeichnet sein und der Gemeinde, in der sie bzw. er zuletzt in Deutschland mit Hauptwohnsitz gemeldet war, im Original übermittelt werden.

    Weitere Informationen sowie einen Antrag auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis erhalten Sie unter www.bundeswahlleiter.de, „Informationen für Wählerinnen und Wähler – Deutsche im Ausland“.

     

    Jede wahlberechtigte Person  hat zwei Stimmen, eine für die Direktkandidatinnen und Direktkandidaten ihres Wahlkreises (Erststimme) und eine für die Landesliste einer Partei (Zweitstimme). Das Gebiet der Bundesrepublik ist in 299 Wahlkreise eingeteilt, die Gemeinde Lienen gehört dem Wahlkreis 128 Steinfurt III an.

    Beachten Sie bitte auch die Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis sowie Wahlbekanntmachung.

  • Bundestagswahl am 24. September 2017

    Bundestagswahl am 24. September 2017

    Am Sonntag, 24.September 2017 fand die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.

    Vorläufige Endergebnisse für die Stimmbezirke in Lienen:

  • Landtagswahl am 14. Mai 2017

    Landtagswahl am 14. Mai 2017

    Vorläufiges Endergebnis der Landtagswahl 2017 für die Gemeinde Lienen:

  • Bürgermeister- und Landratswahlen am 13. September 2015

    Bürgermeister- und Landratswahlen am 13. September 2015

  • Bundestagswahl am 22. September 2013

    Bundestagswahl am 22. September 2013

  • Kommunalwahlen und Europawahl 2014

    Kommunalwahlen und Europawahl 2014

Wir sind für Sie da! Bürgertelefon: 0 54 83 / 73 96-0